Ostallgäu
Sozialdemokratie
in Wort und Tat

Archiv Artikel "AsF Ostallgäu"

7. November 2016

Einstimmig wählten die SPD-Frauen die bisherige Vorsitzende Ilona Deckwerth aus Füssen und ihre Stellvertreterin Karin Wehle-Hausmann aus Marktoberdorf erneut zum Führungsteam der ASF, der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Unterbezirk Ostallgäu und Kaufbeuren. Anschließend stand das Thema Gewalt gegen Frauen im Mittelpunkt der inhaltlichen Debatte.

7. November 2016

Einstimmig wählten die SPD-Frauen die bisherige Vorsitzende Ilona Deckwerth aus Füssen und ihre Stellvertreterin Karin Wehle-Hausmann aus Marktoberdorf erneut zum Führungsteam der ASF, der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Unterbezirk Ostallgäu und Kaufbeuren. Anschließend stand das Thema Gewalt gegen Frauen im Mittelpunkt der inhaltlichen Debatte.

15. April 2015

Am Montag, den 20. April 2015 um 19 Uhr findet im Hotel Luitpoldpark, Füssen ein Fachgespräch mit der Landtagsabgeordneten Doris Rauscher die familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag als Referentin statt. Als „best practice“ Beispiel wird uns Herr Manfred Rupp, Leiter Personalführung und –gewinnung im Klinikum Nürnberg, ein Konzept präsentieren, dass sich in der Praxis bereits bewährt hat und beispielhaft zeigt, wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingen kann.

15. Februar 2014

Ankündigung zur Verleihung der ASF-Rose 2014 an die Wellküren am 14. März 2014 um 19.00 Uhr in der Fimburg in Marktoberdorf

13. März 2013

Anlässlich des Weltfrauentages organisierte die Ortsvereinsvorsitzende von Durach Heidi Liebherr am Samstag, den 09.03 2013, ein Frauenfrühstück im Seniorenzentrum in Durach. Hierbei sprachen die Bundestagskandidatin Katharina Schrader, Landtagskandidatin Ilona Deckwerth und Bezirkstagskandidatin Regina Liebhaber. Im voll belegten Wintergarten wurde den Besuchern ein Frühstücksbüffet geboten.

12. März 2013

Es war ein großer Festabend in Füssen: die 15. Verleihung der Roten ASF-Rose an die frühere Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und des Goethe-Instituts, Frau Prof. Dr. Jutta Limbach sowie des lokalen Preisgeldes an Dagmar Werner aus Kaufbeuren.

2. März 2013

Die diesjährige Rote AsF- Rose geht an die ehemalige Vorsitzende des Bundesverfassungsgerichts und des Göthe- Instituts Prof. Dr. Jutta Limbach. Der lokale Preis geht an die Kaufbeurerin Dagmar Werner.

20. Januar 2013

Die Rote ASF-Rose geht 2013 an die Rechtswissenschaftlerin Jutta Limbach. Der öffentliche Festakt findet im Luitpolpark-Hotel in Füssen am 8. März 2013 statt.

9. April 2011

Die Rote ASF-Rose 2011 für besondere Verdienste um die Gleichstellung geht an Sonia Mikich. Das Preisgeld in Höhe von 300 Euro erhält Hannelore Semmlin-Leix aus Füssen.
Die Verleihung der Roten ASF-Rose findet als öffentlicher Festakt statt, zu dem wir Sie bzw. Ihre Organisation herzlich einladen.

8. März 2010

Preisträgerin 2010 ist die ehemalige Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Prof. Dr. Gesine Schwan. Der lokale Preis mit dem Preisgeld geht an Christa Berge und Wiltrud Fleischmann, Kaufbeuren für ihr beharrliches Einsetzen um die Rechte von Frauen.