Ostallgäu
Sozialdemokratie
in Wort und Tat

Kommunales

Unser Ostallgäu – unsere Heimat – unsere Verantwortung
Der Landkreis Ostallgäu ist ein Raum mit großen Zukunftschancen. Die Dörfer, Märkte und Städte Buchloe, Füssen, Marktoberdorf und auch Kaufbeuren sind unsere Heimat. Hier erleben wir Nähe und finden Geborgenheit.
Wir Frauen und Männer in der SPD fühlen uns den Menschen in unserem Landkreis besonders verpflichtet. Wir wollen die vorhandenen Entwicklungsmöglichkeiten stärken. Unser Allgäu hat große Zukunftschancen. Ob Bildungs- und Familienpolitik, soziale Gerechtigkeit oder regionales Wirtschaftswachstum, unsere KommunalpolitikerInnen wissen, wie die Region stärker wird.

Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger stärker an Entscheidungen beteiligen. Mehr Bürgerbeteiligung ermöglicht einen gerechten Ausgleich der Interessen. Politisches Engagement bestärkt das demokratische Bewusstsein und das Verantwortungsgefühl.

Auch Politik zu machen auf lokaler Ebene ist Zeichen besonderer Heimatverbundenheit. Sozialdemokratische Kommunalpoliktiker sind in Vereinen und Verbänden aktiv, übernehmen Verantwortung im Ehrenamt und wissen, was uns OstallgäuerInnen bewegt. Unser Anspruch: gleichwertige Lebensbedingungen in allen Teilen unseres Landkreises.

Was macht die regierende CSU? Die Wirtschaft floriert, die Steuereinnahmen wachsen. Doch die Mehreinnahmen kommen nicht bei den Menschen an, die Investitionen gehen zurück, der Sozialhaushalt schrumpft.

Und dann auch noch das: Der Anteil der Ausgaben für die Bildung nimmt ab, die Schulpolitik ist ein Chaos und die Kommunen sind noch immer unterfinanziert. Nirgendwo bestimmt die soziale Herkunft eines Kindes stärker über den Bildungserfolg als in Bayern. Wenn es nach der CSU Staatsregierung geht, wird ausgegrenzt statt gefördert.

Nicht bei den Menschen sparen
Der bayerische Finanzminister sonnt sich in einem ausgeglichenen Haushalt, den er auf Kosten der Kommunen erstellt. Das trifft natürlich auch unseren Landkreis!

Um es noch einmal zu betonen: Von sprudelnden Steuereinnahmen müssen auch die Kommunen profitieren können!

Denn dann haben wir in den Dörfern, Märkten und Städten des Ostallgäus mehr Geld für Investitionen in

  • eine gute Infrastruktur
  • für soziale Sicherheit
  • für gute Bildugnschancen für alle und
  • für einwandfrei funktionierenden Bürgerservice in den Kommunen.