Ostallgäu
Sozialdemokratie
in Wort und Tat

Positionen » Gleichstellung der Geschlechter

Gleichberechtigung – aktiv für faire Gleichstellung der Geschlechter

Über Gleichstellung reden und gleichberechtigt handeln sind zweierlei Dinge. Nicht so in der SPD Ostallgäu. Fünf der dreizehn Ortsvereine und der Unterbezirk selbst werden von einer Frau geführt. In den Gremien von Kreistag, Stadt- oder Gemeinderat gehören die meisten Rätinnen zur SPD, in Buchloe führt Monika Strohmayer, in Kaufbeuren führt Catrin Riedl-Schmied die SPD-Fraktion an. Die konsequente Frauenförderung innerhalb der SPD ist für immer mehr Frauen Anreiz, sich aktiv in Politik einzumischen und ihre Interessen selbst zu vertreten.

Seit zehn Jahren lobt die ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) zum Internationalen Frauentag am 8. März den Preis für besondere Verdienste um die Gleichstellung aus, die Rote ASF-Rose. Herausragende Preisträgerinnen waren u.a. die ehemalige Familienministerin Renate Schmidt, die Bundesministerin Heidi Wieczorek-Zeul, die frühere stellvertretende DGB-Vorsitzende Ursula Engelen-Kefer, die Vorsitzende von amnesty international Deutschland Barbara Lochbihler oder die Landtagsabgeordnete Hildegard Kronawitter. Im Jahr 2008 wurde die ASF-Rose an die frühere Justizministerin Herta Däubler-Gmelin verliehen.