Ostallgäu
Sozialdemokratie
in Wort und Tat

Rote ASF-Rose 2010

Preisträgerin 2010 ist die ehemalige Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Prof. Dr. Gesine Schwan. Der lokale Preis mit dem Preisgeld geht an Christa Berge und Wiltrud Fleischmann, Kaufbeuren für ihr beharrliches Einsetzen um die Rechte von Frauen.
AsF2010 - Preisträgerin Gesine Schwan mit der stellvertretenden ASF-Vorsitzenden Karin Wehle-Hausmann

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen – AsF Ostallgäu
Gleichstellungspreis 2010

Die
ASF – Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen
im Unterbezirk Ostallgäu

und der
SPD-Unterbezirk Ostallgäu

verleihen die:
Rote ASF-Rose 2010

für besondere Verdienste um die Gleichstellung

Prof. Dr. Gesine Schwan

Das regionale Preisgeld erhalten
Christa Berge und Wiltrud Fleischmann
aus Kaufbeuren

Artikel veröffentlicht am: 8. März 2010