Ostallgäu
Sozialdemokratie
in Wort und Tat

Sonntag,14. Oktober 2012: Zur Kappeler Alp (und Alpspitze)

Zum Abschluss der „Mit links bergauf“-Wandersaison geht’s ins Allgäu. Klaus Barthel, MdB, der die Alpeninitiative im Jahr 2002 ins Leben gerufen hat, lädt diesmal herzlich nach Pfronten-Kappel ein. Wanderziel ist die Kappeler Alp.

Die in 1350 Metern Höhe gelegene Berghütte ist urgemütlich, der Ausblick von dort ist phänomenal. Und der Hausberg, die 1575 m hohe Alpspitze, ist den Aufstieg allemal wert. Wer’s gemütlich will, wandert nur bis zur Kappeler Alp – wer’s bergsteigerisch ein bisschen länger und anspruchsvoller haben möchte, geht bis zum Gipfel.

„Es wäre sehr schön“, sagt Barthel, „wenn sich auch bei dieser Tour wieder viele Mitwanderer anschließen würden. Gemeinsam macht’s doppelt viel Spaß – und wir haben reichlich Zeit für politische und unpolitische Gespräche…“

Treffpunkt:

Um 10:00 h am Parkplatz am westl. Ortsrand von Kappel bei Pfronten.

Gehzeit:

ca. 2 ½ Stunden (für die Gipfeltour müssten zusätzlich 1 ¼ Std. eingeplant werden).

Charakter:

Unschwierige Hüttenwanderung; der Gipfelanstieg jedoch ist etwas steil mit exponierten Stellen!

Einkehr:

www.kappeler-alp.de

Artikel veröffentlicht am: 10. Oktober 2012