Ostallgäu
Sozialdemokratie
in Wort und Tat

SPD-Fraktion setzt im Landtag höhere Förderung für Musikschulen durch

Musikalische Bildung wird vom Freistaat künftig besser gefördert. Ein Bericht von MdL Paul Wengert.

Die SPD im Bayerischen Landtag hat durchgesetzt, dass sich der Freistaat künftig in höherem Maße um die musikalische Bildung unserer Kinder kümmert. Der Anteil an der Finanzierung der öffentlichen Sing- und Musikschulen in Bayern wird auf Druck der SPD erhöht. Die Staatsregierung hatte im Haushalt 2015/16 zunächst nur 16,2 Mio. Euro für die Musikschulen vorgesehen. Dank unseres Antrages wurde dieser Anteil nun auf 17,7 Mio. Euro erhöht.
Aus meiner Zeit als Bürgermeister und Oberbürgermeister ist mir die hervorragende und wichtige Arbeit unserer Musikschulen bestens vertraut und ich habe unser Anliegen leidenschaftlich mitgetragen. Umso mehr freut mich nun unser Erfolg: „Wir alle wissen um die mehrfach durch Studien belegten positiven Auswirkungen des aktiven Singens und Musizierens auf die sozialen Kompetenzen, auf Kreativität und Sprachvermögen wie auch auf das logische Denken. Deswegen sollten wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen das Singen und das Erlernen eines Instruments in unseren Sing– und Musikschulen ermöglichen“. Dr. Herbert Kränzlein, unser Finanzexperte in der SPD Fraktion, zeigt sich zufrieden: „Dieses Einlenken ist ein immens wichtiger Schritt auf dem Weg zu bezahlbarem Musikunterricht. Die musikalische Bildung unserer Kinder und Jugendlichen darf kein Luxusgut sein“.
Derzeit nehmen wöchentlich 141.850 Schülerinnen und Schüler Unterricht an den 216 bayerischen Sing– und Musikschulen. Die Kosten hierfür teilen sich die Eltern (61,3 Mio. Euro), die Kommunen (60,1 Mio. Euro) und der Freistaat (13,5 Mio. Euro). Langfristig soll der Finanzierungsanteil des Freistaates an den Lehrpersonalkosten auf 25 Prozent steigen.
Auch an der Füssener Sing- und Musikschule dürfte man sich über zusätzliche finanzielle Unterstützung freuen, ist sich Dr. Paul Wengert, der selbst rund 10 Jahre lang Vorsitzender des Füssener Sing- und Musikschulvereins war, sicher: „Die Sing- und Musikschule Füssen e. V. ist seit 1986 eine Einrich-tung, die mit hohem pädagogischem Anspruch den musikalischen Nachwuchs für das Stadtgebiet und das gesamte Umland ausbildet. 20 qualifizierte und diplomierte Lehrkräfte unterrichten jedes Schuljahr ca. 350 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen.

Artikel veröffentlicht am: 13. Dezember 2015