Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag / SPD Unterbezirk Ostallgäu

1 | Ilona Deckwerth

Ihre Landrätin für das Ostallgäu

Füssen, 59 Jahre, Studienrätin an Förderschulen, Stadträtin, Kreisrätin, Stellv. DGB-Vorsitzende Allgäu, Landratskandidatin

08362-1571


Unser Ostallgäu gehört zu den schönsten Regionen in Deutschland. Große Flächen sind geschützte Landschaftsgebiete und einzigartige Biotope. Kulturelle und touristische Höhepunkte wie Schloss Neuschwanstein locken die Menschen an. Die
Lebensqualität ist hoch.
Wir möchten, dass das so bleibt und zwar für ALLE, die hier leben. Jede und jeder soll unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Gesundheitszustand, Beruf oder Einkommen einen gesicherten Platz in unserer Gesellschaft haben und sich aktiv einbringen und entwickeln können. Dafür setzen wir uns ein mit einer sozial gerechten Politik für die Menschen, die unsere
Umwelt und das Klima schützt.
Mit Ihrer Stimme für mich als Landrätin und eine starke SPD-Fraktion im Kreistag geben Sie uns die Möglichkeit zum tatkräftigen Handeln.

2 | Bernd Gramlich

Bürgermeisterkandidat in Buchloe

08241-5078850


Dipl.-Mathematiker, Gymnasiallehrer, Pfarrgemeinde- und Pastoralrat, Bürgermeisterkandidat in Buchloe
Buchloe, 51 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

3 | Regina Renner

Kreisrätin


Politikwissenschaftlerin, Pädagogin, Kreisrätin, Jugendtrainerin
Marktoberdorf/Füssen, 34 Jahre, verheiratet, 1 Kind

4 | Erich Nieberle

Bürgermeisterkandidat in Füssen

0152-53364767


Geschäftsführer, Stadtrat, Vorsitzender AWO Marktoberdorf, Bürgermeisterkandidat in Füssen
Füssen/Marktoberdorf, 58 Jahre

5 | Elisabeth Hack


Altenpflegerin, Mitglied im Vorstand der AWO Buchloe, Verdi-Mitglied, MItglied von verschiedenen Buchloer Vereinen
Buchloe, 65 Jahre, verheiratet 2 Kinder, 2 Enkel

6 | Stefan Elmer

Bürgermeisterkandidat in Marktoberdorf


Polizeihauptkommisar, Stadtrat, Elternbeiratsvorsitzender, Bürgermeisterkandidat in Marktoberdorf

Seit 2014 bin ich Stadtrat, seit 2019 Fraktionsvorsitzender der SPD Marktoberdorf. Ich kandidiere als Bürgermeisterkandidat auch für den Kreistag. Soziale und zielorientierte Politik treibt mich an. Verbesserungen der Lebensbedingungen für Familien, für junge Menschen, ältere Menschen und Menschen mit Handicap sind meine Ziele.

Ich bin Elternbeiratsvorsitzender der Adalbert-Stifter-Schule und 2. Vorstand des Fördervereins AS Schule. In meiner Freizeit gehe ich wenn möglich täglich joggen, spiele Fußball und Tennis, genieße das Kochen sowie das Essen und schaue auch gerne mal einen Film.

Seit 1998 bin ich dienstlich in Marktoberdorf beschäftigt und wohne hier seit 2005.

Marktoberdorf, 44 Jahre

7 | Edelka Christiansen


Trainerin für Gesundheit, Gemeinderätin
Seeg, 70 Jahre

8 | Robert Protschka

Bürgermeisterkandidat in Waal


Ich komme aus dem wunderschönen Passionsspielort Waal, wo ich vor gut 54 Jahren auch geboren wurde. Ich bin verheiratet und habe zwei (fast) erwachsene Kinder. Beruflich bin ich seit über 25 Jahren Mittelschullehrer, seit 12 Jahren Konrektor an der Mittelschule Buchloe.

Wichtig sind mir Themen wie soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Solidarität mit den Schwächeren in unserer Gesellschaft. Dafür setze ich mich als Vorsitzender der AWO Buchloe und im AWO Kreisvorstand Kaufbeuren und Ostallgäu ein. Gleichzeitig fühle ich mich tief verwurzelt in meiner Heimatregion und engagiere mich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Dorfleben meiner Heimatgemeinde. Ich habe als Gemeinderat 12 Jahre kommunalpolitische Erfahrung sammeln können und kandidiere als Bürgermeisterkandidat in der Marktgemeinde Waal.

Wichtige kommunalpolitische Themen sind für mich der zunehmende Siedlungsdruck vor allem im Norden des Landkreises Ostallgäu, die Versorgungssicherheit beim Trinkwasser, der demografische Wandel, der Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen und der öffentliche Nahverkehr. Eines der zentralen Zukunftsthemen auf allen Ebenen ist für mich der Umgang mit dem Klimawandel und die Entwicklung entsprechender Maßnahmen für Klima- und Umweltschutz.

1. Vorsitzender AWO Buchloe, Vorstandsmitglied im AWO Kreisverband Kaufbeuren und Ostallgäu

Waal, 54 Jahre, verheiratet, 2 (fast) erwachsene Kinder

9 | Karin Wehle- Hausmann


Erzieherin
Marktoberdorf, 62 Jahre

10 | Simon Loderer


Softwareentwickler, Vorsitzender der SPD Schwangau
Schwangau, 38 Jahre

11 | Walburga Steiger


Sozialpädagogin in einer großen Kindertagesstätte im Fachdienst für Inklusion/Integration
Meine politischen Interessen liegen in den Bereichen Jugendhilfe, Familien und Soziales. Aber auch in punkto Umwelt und Kreisentwicklung möchte ich mich engagieren.
Dillishausen, 56 Jahre, 3 erwachsene Kinder

12 | Wolfgang Hannig

Stellv. Landrat


Selbständiger Kaufmann, Stadtrat, Kreisrat, 2. Bürgermeister, stellv. Landrat
Marktoberdorf, 64 Jahre

13 | Brigitte Protschka

08362-37959


Geschäftsführerin, Stellv. Vorsitzende AWO Landesverband Bayern, Vorsitzende AWO Kaufbeuren-Ostallgäu
Füssen, 61 Jahre

14 | Peter M. Hack


grad. Informatiker, Rentner, Abteilungsleiter a.D.
Mitglied im Kirchenvorstand der evangelischen Kirche und dort Umweltbeauftragter, Prädikant in der ev. Kirche, stellv. Vorsitzender der AWO-Buchloe, Verdi-Mitglied, Mitarbeiter im Weltladen, Mitglied von zahlreichen Buchloer Vereinen, Mitglied im Arbeitskreis Christen in der SPD
Buchloe, 65 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel

15 | Ulrike Wieser


Religionslehrerin
Marktoberdorf, 56 Jahre

16 | Daniel Schreiner


Hausverwalter, Pressesprecher des Auto Club Europa für Füssen/Marktoberdorf
Füssen, 36 Jahre

17 | Nicoletta Schelldorf


Lehrerin, Vorsitzende BLLV Füssen, Personalratsmitglied, Vorstandsmitglied Musikkapelle Schwangau
Schwangau, 47 Jahre

18 | Marco Ströer


Prozessmanager, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen Schwaben
Ruderatshofen, 34 Jahre

19 | Petra Vogel


Kaufmännische Angestellte, Vorsitzende Sportverein, Weißensee, Schriftführerin der Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine e.V.
Füssen, 62 Jahre

20 | Daniel Klinke


Student, Vorstand Juso HSG Ulm, Mitglied im Studierendenparlament der Universität Ulm, Mitglied beim DAV Kaufbeuren, Mitglied im Musikverein Rieden, Lektor in St. Josef der Arbeiter Zellerberg.

Als gebürtiger Ostallgäuer durfte ich schon früh in der Kirche und örtlichen Vereinen aktiv werden. Mein Fazit: Es ist saumäßig wichtig sich in und für seine Heimat einzubringen und es gibt zahlreiche Möglichkeiten dafür.
Auch im Ostallgäu brauchts einen ordentlichen ÖPNV. Es hilft nichts wenn zwar jeder Ort angebunden ist, aber über das ganze Wochenende bloß 3 Busse in die Stadt fahren. Genau diese Umsetzung ist Aufgabe des Landkreises und unterstützt Jung&Alt in ihrer Mobilität unglaublich.
Über „Alternative Medien“ werden zunehmend Hass, falsche Fakten und falsche Interpretationen von Statistiken verbreitet . Aufgabe des Landkreises muss es auch sein, ordentlich darüber aufzuklären.
Denn wer im Ostallgäu nicht verstanden hat, dass man zsammhält, hat nix verstanden.

Pforzen, 20 Jahre

21 | Heidi Kurschus


Erziehrin in Rente, Vorsitzende ver.di Kaufbeuren/Ostallgäu, Vorstandsmitglied DGB Marktoberdorf, Revisorin ver.di Bezirk Allgäu und SPD Ortsverein Marktoberdorf

Meine politischen Ziele: „Gute Arbeit“ (z.B.: faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung) für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Einsatz für soziale Arbeit in Kindertagesstätten und Schulen, Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs

Stötten a. Auerberg, 68 Jahre

22 | Dr. Paul Wengert

MdL a.D., Kreisrat

08362-30040-80


Landtagsabgeordneter a. D.
Kreisrat, Präsident des Chorverbands Bayerisch Schwaben, Vizepräsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Altoberbürgermeister
Füssen, 67 Jahre

23 | Antonie Ziegler


Prozessplanerin, Mitglied der Kirchenverwaltung Osterzell

Meine politische Ziele: Interessen der kleinen Gemeinden vertreten, da Osterzell die kleinste eigenständige Gemeinde im Ostallgäu ist.

Biographie: geboren in Marktoberdorf, aufgewachsen auf dem landwirtschaftlichen Betrieb in Ob und seit 1994 wohnhaft in Osterzell, Ausbildung bei Fendt als Bürokauffrau uns seither verschiedene Funktionen, seit 2011Prozessplanerin.

Osterzell, 53 Jahre

24 | Jürgen Merkel


Sozialpädagoge
Marktoberdorf, 61 Jahre

25 | Claudia Schreiner


Biologielaborantin
Füssen, 31 Jahre

26 | Patrick Bigielmajer


Beamter a. W.
Buchloe, 26 Jahre

27 | Katharina Schnitzer


Auszubildende Industriemechanikerin
Marktoberdorf, 20 Jahre

28 | Marco Schürmann


Konditor

Ich stehe für eine Politik die den Arbeitsmarkt stärkt, die somit verbundene Grund-Ausbildungsvergütung, mehr junge Menschen dazu zu bringen eine Ausbildung zu machen und eine Geundrente sind unabdingbar.
Zudem trete ich ganz klar gegen Mobbing und Homophobie ein und somit für mehr Toleranz und Gleichberechtigung.
Ich wünsche mir für Füssen und das Ostallgäu das mehr für die Bürger getan wird und für den Tourismus eine höhere Qualität angestrebt wird, denn nur so lassen sich diese Bereiche mit einer Lebensqualität vor Ort vereinbaren.

Füssen, 23 Jahre

29 | Katrin Korta


Wiss. Mitarbeiterin, M.A.
Ehrenamtlich tätig für das Programm „Kind und Verkehr“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.V.

Meine politischen Ziele: Sozialer Wohnungsbau, attraktiver ÖPNV in unserer Region

Buchloe, 50 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

30 | Matthias Bader


Mitarbeiter im Bauhof
Gruppenführer Feuerwehr Marktoberdorf, Fachausbilder Atemschutz Kreisbrandinspektion Ostallgäu

Ich lebe schon seit 30 Jahren hier und könnte mir keinen schöneren Ort vorstellen. In meiner Freizeit bin ich gerne in den Bergen, egal ob mit dem Rad oder zu Fuß und mache sowohl Ausdauer- als auch Kraftsport.
Wir sind die nächste Generation – es ist wichtig, dass diese auch im Kreisrat vertreten ist. Das bringt neue Perspektiven und frische Denkweisen mit sich. Ich finde es wichtig, dass viele Berufe und Altersgruppen vertreten sind. Jeder hat seinen eigenen Blick auf ein Problem, die Gesamtheit macht den Erfolg aus.

Marktoberdorf, 30 Jahre

31 | Hannelore Semmlin-Leix


Pensionistin
Füssen, 65 Jahre

32 | Manfred Beck

2. Bürgermeister in Buchloe

08241-910273


Rentner
2. Bürgermeister, Stadtrat, Mitglied im Vorstand der AWO Buchloe, Mitglied im Vorstand der SPD Buchloe
Seit 24 Jahren für die SPD in der Kommunalplitik aktiv.
Buchloe, 75 Jahre

33 | Jutta Jandl


Studienrektorin i. R.
Ehrenamtliche Mitarbeit im „Haus der Begegnung“ in Marktoberdorf
Marktoberdorf, 83 Jahre

34 | Georg Waldmann

Stadtrat


Studiendirektor
Stadtrat, Stellv. Vorsitzender AWO Füssen-Schwangau
Füssen, 55 Jahre

35 | Claudia Perzl


Verwaltungsangestellte

Dafür möchte ich mich einsetzten: Erhaltung der Gesundheit sollte erschwinglich sein, Mietenstopp – jeder sollte sich im guten Verhältnis zum Einkommen Wohnraum leisten können.

Pfronten, 48 Jahre

36 | Michael Schnitzer


Betriebsratsvorsitzender und Aufsichtsrat der AGCO GmbH, Ehrenamtlicher Arbeitsrichter, Beirat der AOK Ostallgäu
Marktoberdorf, 47 Jahre

37 | Amelie Hiemer


Studentin
Füssen, 25 Jahre

38 | Helmut Jambor

Stadtrat in Buchloe


Diplomverwaltungswirt (FH), Rentner
Stadtrat in Buchloe
Buchloe, 79 Jahre

39 | Ehrentraud Hölzle


Rentnerin
Stellv. Vorsitzende AWO Marktoberdorf
Marktoberdorf, 73 Jahre

40 | Peter John


Studiendirektor
Pfronten, 63 Jahre

41 | Martina Wahner


Büroangestellte, parteilos
Buchloe, 52 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

42 | Christoph Thoma


Journalist
Vorsitzender des Vereins „Kulturwelt Marktoberdorf e.V.“

• Ich bin überzeugt davon, dass Deutschland eine starke Sozialdemokratie braucht. Unsere Marktwirtschaft muss unbedingt wieder sozialer werden. Ich stehe für das Zusammenwirken aller demokratischen Kräfte. Wir müssen Angriffe gegen unseren Rechtsstaat entschlossen abwehren. Die entscheidenden Weichenstellungen finden auch in den Rathäusern statt, in den Gemeinde- und Stadträten. Ich bin ein Verfechter der Parlamentarischen Demokratie – und stehe daher für funktionierende, mutige Mittelinstanzen wie Kreis- und Bezirkstage.

Marktoberdorf, 65 Jahre

43 | Helga Manthey


Rentnerin
Füssen, 80 Jahre

44 | Roland Blochum


Dipl.-Verw.-Betriebswirt, Mitglied beim FC Buchloe

Meine politischen Ziele:
– Für ALLE „Bezahlbares Wohnen“ – auch im Landkreis Ostallgäu
– Verstärken des „Sozialen Wohnungsbaus“ – auch in Kleinstädten im Landkreis
– Dringend notwendige Realisierung „Elektrifizierung der Bahnstrecken“ Augsburg – Buchloe – KF – KE – Immenstadt – Oberstdorf, Immenstadt – Hergatz und Ulm – Kempten
– Weitere Verbesserungen im ÖPNV
– Vermehrte Rückkehr zu „Sozialdemokratischem Denken“ in Kommunen und in den Landkreisen
– Weitere Verbesserung der Integration von „guten“ Migranten

Buchloe, 64 Jahre

45 | Resi Riedle


Kaufmännische Angestellte im Ruhestand
Vorstandsmitglied im AWO Kreisverband Kaufbeuren und Ostallgäu
Osterzell, 70 Jahre

46 | Hans Hack


Rentner
Vorsitzender der Ortsgruppe Halblech und 2. Vorsitzender der Kreisgruppe OAL-KF des BUND Naturschutz
Halblech, 75 Jahre, 4 Töchter, 8 Enkel

47 | Marion Söhner


Lehrerin
Füssen, 46 Jahre

48 | Maximilian Wagner


Student
Marktoberdorf, 24 Jahre

49 | Heidrun Ebert


Rentnerin
Ehrenamtliche im BUND Naturschutz, Mitarbeit im SeniorInnenbeirat der Stadt Füssen
Füssen, 71 Jahre

50 | Hans Trübenbach


Pensionist
Ehemaliger Betriebsratsvorsitzender bei der Postbank, ver.di-Referent
Roßhaupten, 70 Jahre

51 | Dr. Susanne Jauch


Dipl. Sozialwirtin, aktiv in verschiedenen Behindertenorganisationen
Barriefefreiheit von Kopf bis Fuß mit Herz und Verstand
Füssen, 67 Jahre

52 | Jürgen Heckmeier


Pensionist, davor 47 Jahre bei der Deutschen Bahn
Marktgemeinderat (Fraktionssprecher), Vorsitzender der SPD Nesselwang
Nesselwang, 65 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

53 | Anna Jahn


Lehrerin
Füssen, 35 Jahre

54 | Günther Möhwald


Lehrer, Stellv. DGB-Ortsvorsitzender Marktoberdorf
1. Sprecher des Bürgerentscheids 2012 für den Erhalt der 4 Kreiskliniken

Meine poltischen Ziele: Soziale Gerechtigkeit für alle Menschen, unabhängig davon, ob sie ihre Rechte lautstark einfordern oder eine einflussreiche Lobby hinter sich haben.

Marktoberdorf, 65 Jahre

55 | Sonja Kniephoff


Dipl. Sozialwirtin
Füssen, 34 Jahre

56 | Christian Wagner

08342-95694


Softwareentwickler
Vorsitzender SPD Marktoberdorf
Marktoberdorf, 54 Jahre

57 | Barbara Scarvaglieri


Kaufmännische Angestellte
2. Vorsitzende des Pferdesportvereins Balthasarhof in Ussenried

Wichtig ist mir soziale Gerechtigkeit (Steuergerechtigkeit, d.h. Arbeit muss weniger besteuert werden, Vermögen und Kapital mehr, Chancen- und Bildungsgleichheit, Rentengerechtigkeit, prekäre Arbeitsverhältnisse, Leiharbeit), Naturschutz und Tierschutz.

Seeg, 54 Jahre

58 | Stefan Walz

Gemeinderat


Mechatroniker
Gemeinderat, Betriebsrat

Meine politischen Ziele:
– Solidarität: Mehr Sensibilisierung zur Bereitschaft das Menschen wieder mehr füreinander einstehen und sich gegenseitig helfen
– Gerechtigkeit: Damit jeder Mensch die gleiche Teilhabe an Bildung, Arbeit, sozialer Sicherheit, Kultur & Demokratie sowie den Zugang zu allen öffentlichen Gütern hat
– Freiheit: Um kreativ, sicher und selbstbestimmt Leben zu können
– Politische Transparenz gegen Vetternwirtschaft
– Dezentrale Energieversorgung ausbauen
– Einsatz für die Rechte der Arbeitnehmer/innen um die digitale Transformation in der Arbeitswelt als „Fairwandel“ zu meistern
– Schlüssige Konzepte für bezahlbares Wohnen schaffen und umsetzen

Schwangau, 37 Jahre, verheiratet, 1 Kind

59 | Sieglinde Rupsch

08362-9261059


Rentnerin
Liedermacherin, Schriftstellerin
Füssen, 76 Jahre

60 | Wolfgang Glas

Kreisrat


Masseur
Marktoberdorf, 51 Jahre
Stadtrat in Marktoberdorf, Kreisrat